Getagged: Nick Cave

Lieblingsplatten 2016

Subjektiv. Unvollständig. Ehrlich. Hier die persönliche Top Ten mit meinen Lieblingsplatten 2016. Einige Künstler sind mit ihren Songzeilen im Museum der schönen Sätze vertreten. Hörenswert sind sie alle. Sätze wie Platten.

  1. Conor Oberst: Ruminations
  2. Peter Doherty: Hamburg Demonstrations
  3. Metallica: Hardwired … To Self-Destruct
  4. Tom Odell: Wrong Crowd
  5. Beginner: Advanced Chemistry
  6. Nick Cave And The Bad Seeds: Skeleton Tree
  7. Jack White: Acoustic Recordings 1998-2016
  8. De La Soul: And The Anonymous Nobody
  9. Weezer: White Album
  10. Fuck Yeah: Fuck Yeah

In memoriam Leonard Cohen, David Bowie, Prince, George Michael, Roger Cicero.

Advertisements

Lieblingsgäste (34): Wibke Ladwig

Lieblingsgäste_LadwigIn der Sammlung „Lieblingsgäste“ kommen die Besucher zu Wort und präsentieren ihre Lieblingssätze aus Literatur und Pop. Im 34. Teil stellt Wibke Ladwig ihre Favoriten vor – eine sinnlich-schöne Mischung, die Birgit Vanderbeke und Nick Cave vereint und ein Plädoyer in zwei Wörtern enthält. Der Twitter-Freak aus Köln bezeichnet sich als „Social Web Ranger“, im Netz bewegt sie sich mit Sinn und Verstand. Als Ideenkatalysatorin und Kreativitätscoach hilft sie Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung von transmedialen Storytelling-Konzepten. Auch vom ersten Satz ihres entstehenden Romans hat sie bereits eine klare Vorstellung. Weiterlesen