Lieblingsgäste (29): Susanne Schwarz

Susanne SchwarzIn der Sammlung „Lieblingsgäste“ kommen die Besucher zu Wort und präsentieren ihre Lieblingssätze aus Literatur und Pop. Im 29. Teil stellt Susanne Schwarz ihre Favoriten vor – eine sinnliche, wortwörtlich wundervolle Mischung, die den Bogen von Michelangelo bis Titus Müller und Marteria schlägt. Die Psychotherapeutin ist Malerin und vielseitige Selfmade-Autorin. Von ihr sind Sachbücher, ein Bilderbuch und der Gedichteband „Ein Achtel Abenteurerin“ erschienen. Ihr persönlicher Lieblingssatz lautet: „Ich lerne noch.“

Wie lautet dein Lieblingsromananfang?

Der Wind trieb den Neuschnee wie Flaumfedern über die weißen Hänge.
(Titus Müller: Der Schneekristallforscher, 2013)

Wie lautet deine Lieblingssongzeile?

Denn wir leben auf einem blauen Planeten, der sich um einen Feuerball dreht, mit ’nem Mond, der die Meere bewegt – und du glaubst nicht an Wunder.
(Marteria: „Welt der Wunder“, auf: „Zum Glück in die Zukunft II“, 2014)

Wie lautet dein persönlicher Lieblingssatz?

Ich lerne noch. (Michelangelo im Alter von 87 Jahren)

Welche drei Autoren schaffen regelmäßig Lieblingssätze?

Haruki Murakami, Joachim Ringelnatz, Mascha Kaleko

Welche drei Bands/Songwriter schaffen regelmäßig Lieblingssätze?

Element of Crime, Laing, Peter Fox

Wie beginnt dein eigener Roman?/Wie würde dein eigener Roman beginnen?

„Schreib endlich die Geschichte auf“, rief er und rang die Hände.

Wer bist du und was hast du mit Büchern zu tun?

Mein Name ist Susanne Schwarz und eigentlich bin ich Künstlerin, Malerin, betreibe meine eigene Online-Galerie auf einer Webseite, eine Facebook-Fan-Seite und verkaufe meine Bilder auf zwei Online-Shops. Noch eigentlicher bin ich ärztliche Psychotherapeutin, was ich tatsächlich auch sehr gerne bin.

Über meinen Beruf nahm ein Verlag Kontakt mit mir auf, ob ich von meinen Vorträgen nicht etwas veröffentlichen wollte, so dass es zur Verlegung meines ersten Buches „Mit Leib und Seele“ kam. Der Verlag und ich kamen nicht so gut miteinander aus, so dass ich ein zweites Fachbuch für Laien „Das Körper-Seele-Geist-System“ unabhängig selbst verlegte. Dann folgten noch ein Büchlein „All you need is Love“ über die geistlichen Lebensregeln, die sich in der Psychologie wiederfinden, ein Bilderbuch über „Herbert, das traurige Schnabeltier“ und ein kleiner Gedichteband „Ein Achtel Abenteurerin“.

Wo findet man dich im Netz?

http://www.amazon.de/-/e/B0143EVJSK (Autorenseite bei Amazon.de)

https://www.facebook.com/SusanneSchwarzART (Künstlerin allgemein)

Hier findest du alle bisher erschienenen Folgen der Lieblingsgäste.

LieblingsgästeDu willst auch mitmachen und dich und deine persönlichen Lieblingssätze im Museum der schönen Sätze präsentieren? Aber gerne doch! Schicke eine E-Mail mit deinen Antworten sowie einem Foto von dir an: lieblingssaetze (at) email.de

Hier findest du die Fragen und alle Informationen noch einmal gebündelt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s