„Für immer Juli“ zu gewinnen!

Heute ist Welttag des Buches! Aus diesem Anlass verlost Lieblingssaetze.de ein handsigniertes Exemplar des Schelmenromans Für immer Juli. Bernhard Blöchl hat die Komödie über die Befindlichkeiten des modernen Mannes verfasst (erschienen 2013 im MaroVerlag). Der Münchner Autor und Journalist ist der Initiator und Kurator des Museums der schönen Sätze. Das Gewinnspiel ist Teil von Blogger schenken Lesefreude, einer Gemeinschaftsaktion lesebegeisterter Blogger, die zum Welttag des Buches auf ihren Blogs Lieblingsbücher verlosen.

Das schreiben die Organisatoren: „Wir sehen uns als Botschafter in Sachen Lesefreude. Ein Leben ohne Bücher, Hörbücher und E-Books wäre für uns ein trauriges Leben. Am Welttag des Buches möchten wir unsere Lese-Begeisterung in die Welt hinaustragen und andere damit anstecken. Für uns ist dieser Tag wirklich ein Feiertag! Deswegen verlosen wir am 23. April 2014 auf unseren Blogs Bücher, die uns begeistert haben.“

Teilnehmen und gewinnen – so geht’s!

Wer gewinnen möchte, schreibt eine E-Mail mit dem Betreff „Für immer Juli“ an folgende Adresse:

lieblingssaetze@email.de

Einsendeschluss ist der 30. April 2014. Mit der Teilnahme erklärt ihr euch einverstanden, dass euer Name auf Lieblingssaetze.de und den zugehörigen Social-Network-Kanälen (Facebook, Twitter) veröffentlicht wird. Der Gewinner wird ausgelost und per E-Mail benachrichtigt.

Für immer Juli_CoverneuWorum geht’s? Freundin weg, Job weg, Selbstwert weg. Stattdessen quälenden Fragen: Ist der Mann ohne Rollenklischees ein Trugschluss? War metrosexuell ein androgyner Irrtum? Sind Testosterontonis noch en vogue? Bei dem Mittdreißiger herrscht Verwirrung deluxe. Also macht sich Juli, der sich fortan Julian nennt, auf die Suche nach seiner verlorenen Männlichkeit. Eine Tour de force durch München, Wien und Macholand. Ein Spiel mit Identitäten. Und über allem schwebt die Frage: Kann man ein anderer sein, als man ist, und wenn ja: Wie lange geht das gut?

“Genau das, was die derzeit virulente Debatte zwischen den Polen Aufschrei und Patriarchat 2.0 nötig hätte. Für mich war es das richtige Buch zur richtigen Zeit.” (Sätze & Schätze, Birgit Böllinger, August 2013)

“Besonders auffällig ist bei Blöchl neben dem sehr nachvollziehbaren, lockeren und luftigen, mit bairischer Note versehenen und vor allem sehr bildhaften Schreibstil die Art und Weise, wie er mit Wörtern jongliert und hierbei seiner verbalen Kreativität freien Lauf lässt.” (booknerds.de, Chris Popp, Juli 2013)

Hinweise zum Datenschutz: Selbstverständlich werden eure Daten vertraulich behandelt und ausschließlich zu Zwecken dieser Verlosung verwendet. Nach der Ermittlung des Gewinners wird dieser von uns benachrichtigt und sein Name auf Lieblingssaetze.de sowie auf den zugehörigen Social-Network-Kanälen (Facebook, Twitter) veröffentlicht und anschließend sämtliche E-Mails gelöscht. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und auch nicht für Zwecke wie zum Beispiel Newsletter verwendet.

Nutzungsbedingungen und rechtliche Hinweise: Wie bei jeder Verlosung ist der Rechtsweg ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer darf sich nur einmal bewerben, bei mehrfacher Teilnahme zählt jeweils nur die erste Teilnahme. Bei Missbrauch (beispielsweise bei mehrfacher Nutzung einer E-Mail-Adresse mit mehreren Vor- und Nachnamen) behalten wir uns vor, jene Teilnehmer auszusortieren.

Viel Spaß und Erfolg!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s