Ich mach was mit Büchern: Lieblingssätze

Kürzlich hatte ich Gelegenheit, Lieblingssätze auf dem Blog Ich mach was mit Büchern vorzustellen.

„In Zeiten des 140-Zeichen-Gefrickels kommen mir kreative Formulierungen wie Perlen vor. Deshalb habe ich im Sommer 2011 das Museum der schönen Sätze eröffnet.“

Das komplette Interview kann man hier nachlesen. Herzlichen Dank!

„Ich mach was mit Büchern“ ist eine von Leander Wattig 2009 gestartete Initiative für eine stärkere Vernetzung der Buchbranche.

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s